Willkommen bei Heshima-Kinderförderung e.V.

Heshima Rescue Center

Ostern in Kenia

In Kenia müssen seit kurzem alle Menschen in der Öffentlichkeit Masken tragen – doch die wenigsten können sich eine leisten. Vor allem in den Slums in Nairobi leben die Anwohner auf engstem Raum und oft mit mangelnder Hygiene sowie wenig finanziellen Rücklagen. Bisher gibt es in Kenia mindestens 200 bestätigte Covid-19-Fälle, wobei die Dunkelziffer sehr hoch ist,

Read More

Heshima Children

Covid 19 auch in Mtwapa

Alle Schulen wurden geschlossen (bis nach Ostern?). Unsere Kinder befinden sich im Heshima Kinderdorf. Das Heshima Gelände in Mtwapa wurde geschlossen. Keiner darf es betreten oder verlassen. Es befinden sich 20 Kinder und fünf Erwachsene in unserem Kinderdorf. Die Lebensmittel reichen für ca. 4 Wochen. Die öffentlichen Märkte in Kenia

Read More

Dach zerstört

Der Ast eines riesigen Mangobaumes, der am Straßenrand des Heshima Grundstücks steht, ist auf das Dach unseres Wachhauses gekracht und hat dieses zum Teil zerstört. Wir danken allen Spendern für die Hilfe. Die Reparatur am Dach des Wachhäuschens hat begonnen.

Read More

Rescue Kind Makena

Unser “Rescue-Kind” Makena. Sie wurde vor einigen Wochen von der Polizei zu uns ins Heshima-Rescue Center gebracht. Ihre Mutter wurde wegen div Delikte verurteilt und sitzt bis zum 04. Jan. 2019 im Gefängnis in Shimo La Tewa. Wir besuchten die Mutter im Gefängnis, um sie über den Verbleib ihrer Tochter

Read More

Über uns

“Heshima” (Suaheli) bedeutet Würde oder Respekt. Im Jahr 2003 wurde in Kenia der Anfang mit drei Kindern aus den Straßen von Eldoret gemacht. Mittlerweile wohnen 15 Kinder im Heshima Children´s Home in Mtwapa. Die schulische Ausbildung erfolgt sowohl in Boarding Schools (für die älteren Kinder), als auch in der in

Read More