Sonntag 22 Oktober 2017

Hilfe für

Straßenkinder

in Kenia

Mit einer Patenschaft helfen Sie einem Waisenkind und beteiligen sich aktiv an der Gestaltung seiner Zukunft. Mit unserem Waisenhaus bieten wir Waisenkindern in Kenia die Möglichkeit zu einer besseren Ausbildung.

Die Kosten für den Schulbesuch in Kenia betragen für die Primary School ungefähr 140 € pro Schuljahr und Kind (Schulbücher, Schuluniform, Schulessen etc.). Aus diesem Grund sind Patenschaften ein wichtiger Beitrag, um den Kindern einen Schulbesuch zu ermöglichen. Staatliche Schulen sind zum großen Teil nur einfache Schulen mit wenig qualifizierten Lehrern. Deshalb ist es oft notwendig, dass Kinder eine Internatsschule (Boarding School - Kosten ca. 350,- bis 400,- Euro im Jahr) besuchen um einen "guten" Schulabschluss zu erlangen. Es kommen dann noch zusätzlich Kosten für Unterkunft und Verpflegung hinzu.

Für unsere Kinder suchen wir daher Paten, die bereit sind eine oder mehrere Schulpatenschaften für € 29.- pro Kind und Monat zu übernehmen, um Ihnen eine gute Schulbildung und ein tägliches Essen zu ermöglichen.

Folgende Patenschaft können Sie übernehmen:

  • Waisenhauspatenschaft (mtl. EUR 29.-):
    Mit dieser monatliche Unterstützung in Höhe von 29 Euro helfen Sie die Finanzierung der laufenden Kosten des "Heshima Children´s Home" sicher zu stellen. Sie unterstützen das Waisenhaus, garantieren die tägliche Verpflegung der Waisenkinder und decken die laufenden Kosten des Schulbesuchs. (zur Finanzierung von Schulgebühren, Ernährung, Schulkleidung etc.)
  • Schulpatenschaft (mtl. 16,50 €) Mit dieser monatliche Unterstützung in Höhe von 16,50 Euro helfen Sie die Finanzierung der laufenden Kosten eines Schulkindes sicher zu stellen. Darin enthalten sind der Schulbesuch in einer privaten Pry School inkl. Schulessen und Schuluniform.

Patenschaftsformular hier zum Download

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie mit den Patenkindern Kontakt aufnehmen, da diese großen Wert auf persönlichen Kontakt zu ihren Paten legen, damit sich eine intensive Beziehung entwickeln kann. Auch ein Besuch vor Ort ist möglich.
Jeder Schulpate entscheidet für sich selbst, ob er diesen Kontakt ergänzend zu seiner Mithilfe wahrnehmen möchte.
Heshima-Kinderförderung e.V. möchte sich bei allen Paten für Ihr Engagement bedanken.

Das Schulsystem in Kenia:

8 Jahre Grundschule (Primary School)

4 Jahre weiterführende Schule (Secondary School)

Das kenianische Schulsystem orientiert sich am britischen Schulsystem. Das Schuljahr ist in 3 Terms unterteilt und beginnt im Januar Schuluniformen und Schuhe sind in Pflicht.

1. Term: Januar bis März, Ferien im April

2. Term: Mai bis Juli, Ferien im August

3. Term: September bis November, Ferien im Dezember

  • Grundschule (Primary School)

In 2003 wurden die Schulgebühren für staatliche Grundschulen in Kenia abgeschafft.

Die Kosten für Schuluniformen und Unterrichtsmaterial müssen jedoch bezahlt werden. Hinzu kommt bei der Landbevölkerung häufig, dass in den Dörfern nur einfache Schulen mit wenig qualifizierten Lehrern vorhanden sind. Deshalb ist es oft notwendig, dass Kinder eine entfernt liegende Internatsschule (Boarding School) besuchen um einen "guten" Schulabschluss zu erlangen. Es kommen dann noch zusätzlich Kosten für Unterkunft und Verpflegung hinzu.

Am Ende der 8. Klasse machen die Schüler eine keniaweit standardisierte Prüfung, das Kenyan Certificate of Primary Education (KCPE). Ein "gutes" Certificate ist Voraussetzung für die Aufnahme in eine Secondary School.

  • Weiterführende Schule (Secondary School)

Weiterführende Schulen sind kostenpflichtige Gesamtschulen. Es gibt staatliche und privat geführte Schulen. Aufgrund der Kosten sind diese Schulen für große Teile der Bevölkerung unzugänglich, auch wenn zum Teil Stipendien an begabte und bedürftige Kinder vergeben werden.

Die 12. Klasse schließt mit dem Kenyan Certificate of Secondary Education (KCSE) ab.

Wir haben einen Paten für Irene gefunden!

Irene möchte Krankenschwester werden…

doch das klappt nicht ohne Hilfe!

Sie ist 13 Jahre alt und möchte ab Januar in die siebte Klasse gehen.

Doch sie hat ein Problem: Ihr Vater ist arbeitslos und die Mutter verkauft gekochte Fische. So verdient sie genug Geld für Essen. Doch für mehr reicht es nicht. Bisher ging sie auf eine öffentliche Schule. Hier sitzen 100 Schüler in einer Klasse und müssen von einem Lehrer unterrichtet werden. Die letzten Monate war die Schule geschlossen, da die Lehrer gestreikt haben.

Ihr Traum ist es Krankenschwester zu werden und die werden auch dringend in Kenia gebraucht. Doch ohne Unterstützung wird sie das nicht schaffen. Dann würde sie bis zur achten Klasse die Schule besuchen, anschließend heiraten und wie ihre Mutter durch Fischverkauf versuchen zu überleben. Doch ein Lehrer der Marianna Glorious Academy hat sie gesehen und hat von seinem sowieso schon geringen Gehalt eine Rate des Schulgelds bezahlt. Nun konnte sie für drei Monate auf eine Private Schule gehen, mit nur 20 Schülern in einer Klasse. Aber der Lehrer kann ihr Schulgeld nicht weiter bezahlen, da er selbst kaum genug zum Leben verdient.

Deshalb braucht sie eure Unterstützung!

Schulgeld für Primary School:

7. Klasse:

ca. 60€ pro Trimester

8. Klasse

ca. 70€ pro Trimester

Mit 16,50€ im Monat kannst du als Pate Irene helfen!

Auch für die weiterführende Schule und die Hochschule wird sie Schulgeld brauchen. Wie viel kann man noch nicht abschätzen.

Das Geld kann am besten auf das Heshima Konto überwiesen werden, dann leiten wir das weiter und bezahlen es an die Schule.

Natürlich können wir für das Geld eine Spendenquittung ausstellen.

Irene hat einen Brief an ihre Paten geschrieben und wird per Email Kontakt zu ihnen halten.

Spenden

Die Kinder freuen sich über jede Spende.
Spenden bitte auf das Konto:

Heshima Kinderförderung e.V.
Volksbank Krefeld eG
BLZ: 32060362
Konto Nr.: 130809014
IBAN: DE73320603620130809014
BIC: GENODED1HTK

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Suche

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.